SONDERANFERTIGUNGEN &

SPEZIELLE KUNDENAUFTRÄGE


Viele meiner Kunden haben oft eigene Ideen, die ich für sie versuche umsetzen. Einige dieser Sachen kann man schon unter der Galerierubrik "Alles zum Aufhängen / Greifvögel", "Alles zum Aufhängen / Eulen" und

"Alles zum Aufhängen / Spechte, Häher & Sonstige" ansehen, welche ein Kunde von mir in Gänze bestellt hat.


Auf dieser Seite möchte ich noch ein paar Fotos von speziellen Kundenwünschen zeigen, die es so kein zweites mal gibt oder geben wird.









"Die Geschichte von Fuchs und Storch"

Eine Fabel nach Äsop (6. Jahrhundert v. Christus)


Ein Fuchs hatte einen Storch zu Gast und setzte ihm die köstlichsten Dinge vor. Die Speisen lagen aber nur auf ganz flachen Tellern, von denen der Storch mit seinem langen Schnabel nichts fressen konnte. Gierig fraß der Fuchs alles alleine, obgleich er den Storch unaufhörlich bat, er solle es sich schmecken lassen.

Der Storch fand sich betrogen, blieb aber heiter. Er lobte die Bewirtung über alle Maßen und bat seinen Freund am anderen Tag mit ihm zu essen. Der Fuchs mochte wohl ahnen, dass der Storch sich rächen wollte, und wies die Einladung ab. Der Storch aber ließ nicht nach, bis der Fuchs dann endlich einwilligte.

Als er nun am anderen Tag zum Storch kam, fand er alle möglichen Leckerbissen aufgetischt. Sie waren aber in langhalsigen Geschirren abgefüllt. "Folge meinem Beispiel", rief ihm der Storch zu, "und fühle dich so, als wenn du zu Hause wärest." Der Storch schlürfte nun mit seinem Schnabel alles alleine auf, während der Fuchs zu seinem größten Ärger nur etwas riechen und vom äußeren Geschirr ablecken konnte.

Hungrig stand er vom Tisch auf und gestand, dass der Storch ihm eine ordentliche Lektion für seinen Hochmut beigebracht habe.


Fabelszene auf Kundenwunsch. Auflagenzahl: 1 Set


"Trolle"

Sonderanfertigung für die "Saab-Freunde Erftkreis" anlässlich ihrer Thüringen-Rally 2016.

Sitz des ehemaligen Maschinen-, Flugzeug- und Automobilbauers Saab war die schwedische Stadt Trollhättan.

Aufgrund des Namens der Stadt und dem Umstand, dass sich viel schwedische Märchen und Fabeln um

Trolle und Elfen ranken, kam man zum Entschluss, als Pokale und Trostpreise für die Rally Trolle anfertigen

zu lassen.

Auflagenzahl: 1. - 3. Platz je ein Troll auf Weinglasfuß. 42 Stück kleine Trolle, als Trostpreise.


Verschiedene Motive, angefertigt für die Rennsteig-Bahn und die Gaststätte "Gleis 1" am Bahnhof Rennsteig

in Schmiedefeld / Rennsteig.


Oben links: Rennsteigstein mit Hund und Wegweiser zum "Gleis 1"


Oben rechts: "Der kleine, dicke Schaffner" - eine Hommage an Manfred "Manni" Thiele - Schaffner, Zugbegleiter, Lokführer, Dispatcher, Organisator, Krisenbewältiger und "Mädchen für alles" bei der Rennsteig-Bahn.


Unten links: Carolin "Caro" Thiele - Organisatorin diverser Festivitäten rund um den Rennsteigbahnhof. Typisch für Caro sind die roten, kurzen Haare, die große, runde Hornbrille, Handy und Schreibblock.


Unten rechts: Das stilisierte Dampflokmodell der Baureihe 94, der Rennsteig-Bahn


Auflagenzahl: jeweils 1 Stück







Geschenke für Verwandte und Bekannte zum Geburtstag, Hochzeitstag etc.

Auftraggeber ist ein rüstiger Herr, der mittlerweile schon über 90 Jahre ist.

Die Entwürfe der Geschenke stammen alle samt von ihm.

Ich bekomme eine Zeichnung, welche ich in Glas umsetze.





"Rotkäppchen und der Wolf", auf Kundenwunsch mit weißem und schwarzen Wolf.


Ein Kollege von mir fertigt oft für Freunde, Verwandte und Bekannte oder für bestimmte Berufsgruppen spezielle Lichtmühlen (Radiometer) an. Ich liefere dazu die entsprechenden "Themensockel", also die Stiele, mit den gewünschten Motiven, die zwischen Fuß und der Radiometerkugel eingesetzt werden.

Der Kollege selbst baut die Lichtmühle und fügt zum Schluss alles zusammen.

Leider kann ich nicht zu jedem Motiv sagen, wer die fertige Lichtmühle zum Schluss erhalten hat. Aber anhand der Motive dürfte vieles selbsterklärend sein.



© Copyright by Anja Stötzer Glaskünstlerin.  All Rights Reserved.